Slider

 

 

 

 

 

 

 

 





Morgennebel (aus: Blue Truth)

Every Day I Got The Blues

The Day (aus: Blue Truth)

If I Could Fly (aus: Blue Truth)

 

 

 

 

 

 

 

 

BIG BAND BURGHAUSEN AUF CD…

Die Big Band gibt es mittlerweile auf drei CDs zu hören:

CD „What Does That Mean“ (2012)

Robby von Siemens, der Saxophonist und Solist der Band hat in den letzten Jahren angefangen, für das Jazzorchester zu schreiben. Diese Stücke und extra für das Projekt komponierte Arrangements nahm die Band 2012 für die jüngste CD-Produktion „What Does That Mean“ auf.

Robby von Siemens ist eines der langjährig aktivsten Mitglieder der Big Band Burghausen und Motor der lokalen und überregionalen Jazzszene. Durch sein grandioses Saxophonspiel und Solieren schiebt er viele Formationen an, in denen er mit von der Partie ist. Ob Saxophonquartett, Color Box oder sein Quartett, das er seit über 20 Jahren betreibt, der Cappuccino Jazzband. All diese Formationen hat er immer auch mit Arrangements und Eigenkompositionen gefüttert. In den letzten Jahren hat er dieses Engagement auch auf den großorchestralen Jazz ausgeweitet und so der Big Band Burghausen ermöglicht, Big Band Musik am Puls der Zeit zu spielen und sich die Gelegenheit gegeben seine Kompositionen zu hören, eine ideale Kombination.

CD „BLUE TRUTH“ (2009)

„BLUE TRUTH“– die erste CD der Big Band Burghausen unter Leitung von Wolfgang Pietsch ist im Jahr 2009 erschienen. Unter dem Motto „Featuring the music of Jan-Peter Klöpfel“präsentiert die Big Band ausschliesslich Kompositionen des arrivierten Hamburger Musikers und überzeugt durch sehr modernen, zeitgenössischen Jazz.

Ein mehr als gelungenes CD-Debüt!

 

CD GOODBYE TO A FRIEND (1995)

Die CD nahm die BBB 1995 unter der Leitung von Al Porcino auf. Originals und Arrangements von Frank St. Peter sind auf ihr zu hören. Restexemplare sind noch erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Band | Bandmitglieder | In concert | Projekte | In memoriam | Kontakt