Slider
   
Karin Lischka (Gesang) *1989

Karin Lischka ist gebürtige Chiemgauerin. Aus einer Schulband, der LischKapelle, wurde ein 10 jähriges Projekt mit dem Sie in ganz Deutschland unterwegs war. Aus dem Hobby wurde Berufung. Schul-Bigband, Landes Jugendjazzorchester Bayern und schließlich ein Jazz-Gesangsstudium an der Hochschule für Musik in Nürnberg folgen.

Seit 4 Jahren ist Karin Lischka wieder in der Heimat, lebt mit ihrem Partner und 50 Kühen auf einem Bauernhof, unterrichtet Jazz-Rock- und Pop-Gesang an der Musikschule der Stadt Trostberg und leitet Chöre, z.B. den Jazzchor Burghausen (Jazzwoche 2019 mit der Bigband Burghausen: Sacred Concert von Duke Ellington). Unter anderem ist sie mit der Cappuccino Jazzband zu hören.

Ein natürlicher und authentischer Klang ist das Ziel ihrer Arbeit als Stimmbildnerin. Im Jazz soll die Stimme Charakter haben. Die funktionale Gesangstechnik hilft dabei, diesen mit einer gesunden Stimme zu erzeugen. Die Improvisation ist ihr Steckenpferd: die Stimme auch ohne Text einzusetzen und nur mit der Sprache der Musik zu erzählen, gibt dem ältesten Instrument viele spannende Facetten.